This advertisement helps me to keep writing articles on this website

Sonntagsbrötchen

Ein Sonntag ohne selbstgebackene Brötchen ist für uns mittlerweile keine Option mehr! Wir zelebrieren diesen Morgen und genießen neben unserer gemeinsamen Zeit auch frische Brötchen. Dies hier ist nun eine locker-luftige Variante, die praktisch immer gelingt.

Broetchen

Die Menge reicht für uns 2 aus, da wir auch immer ordentlich Rührei dazu machen. Wenn man darauf verzichtet, kann dieses Rezept auch für eine Person ausgelegt werden.

Einkaufsliste

HefeHefe ZuckerZucker SonnenblumenkerneSonnenblumenkerne
10g ChiasamenChiasamen 5g KokosflockenKokosflocken lauwarmes Wasserlauwarmes Wasser
MehlMehl SalzSalz

Vorbereitung

2g Hefe abwiegen2g Hefe abwiegen.
 
10g Zucker abwiegen10g Zucker abwiegen.
 
10g Sonnenblumenkerne abwiegen10g Sonnenblumenkerne abwiegen.
10g Chiasamen abwiegen10g Chiasamen abwiegen.
 
5g Kokosflocken abwiegen5g Kokosflocken abwiegen.
 
75g lauwarmes Wasser abwiegen75g lauwarmes Wasser abwiegen.
100g Mehl abwiegenca. 100g Mehl abwiegen. 1 Prise Salz 1 Prise Salz bereitstellen.

Zubereitung

Hefe in SchüsselLege die Hefe in der Schüssel vor. Zucker und Hefe in SchüsselGebe den Zucker hinzu.
 
Sonnenblumenkerne, Zucker und Hefe in SchüsselEs folgen Sonnenblumenkerne, ...
Chiasamen, Sonnenblumenkerne, Zucker und Hefe in Schüssel... Chiasamen und ...
 
Kokosflocken, Chiasamen, Sonnenblumenkerne, Zucker und Hefe in Schüssel... Kokosflocken.
 
Wasser, Kokosflocken, Chiasamen, Sonnenblumenkerne, Zucker und Hefe in SchüsselGib nun auf alles das lauwarme Wasser.
alles verrührenVerrühre alles und lass es ca. 1 Minute stehen.
 
 
50g Mehl einrührenRühre nun ca. die Hälfte des Mehls ein und lass es erneut 1 Minute stehen. Die Hefe kann nun gären. xNun erst das Salz hinzu, da es dann die Hefe nicht mehr vollständig inaktivieren kann.
 
restliche Mehl zugebenAls letzes das restliche Mehl zugeben und alles gut verrühren.
 
Teig knetenDen Teig kurz mit den Händen kneten. Nach Bedarf noch Mehl zugeben. Der Teig muss formbar werden.

Bereitung

Brötchen formenForme nun ein längliches Brötchen und lege es auf Backpapier. Tasse kochendes WasserStelle eine Tasse mit kochendem Wasser bereit.
 
Teig und Tasse im kalten OfenPlatziere das Brötchen und die Tasse im kalten Ofen.
 
30 Minuten, damit der Teig aufgehen kannNun soll der Teig 30 Minuten mit dem heißen Wasserdampf aufgehen können. Teig größer und Tasse aus Ofen nehmenNach der Zeit ist der Teig größer und wir nehmen die Tasse aus dem Ofen. Umluft einstellenDen Ofen nun auf Umluft einstellen.
 
175 Grad CelsiusDie Temperatur auf 175 Grad Celsius einstellen.
 
ca. 15 Minuten BackzeitDie Backzeit beträgt ca. 15 Minuten.
 
braunes, fertiges BrötchenDas Brötchen muss eine gute Bräunung haben, damit es durch ist.

Broetchen

Es duftet jedesmal wie in einer Bäckerei, wenn das fertige Brötchen auf den Tisch kommt! Und es ist ein Symbol für Behaglichkeit und Liebe.

Broetchen

Lasst es euch schmecken und sorgt gut für euch!

Written by Loek van den Ouweland on January 02, 2018. Questions regarding this artice? You can send them to the address below.
By using this site, you acknowledge that you have read and understand our Cookie and Privacy Policy.